MENU

FieldTurf Coolplay

** Wärmereduzierung um 20°C ohne Kompromisse im Hinblick auf die Leistungsfähigkeit

** Patentiertes System

** FIFA 2 Star zertifizierte und hochkarätige Referenzplätze

Übersicht Technische Daten Referenzen

In dem Bestreben die Leistungsfähigkeit und den Spielkomfort seiner Kunstrasensysteme zu verbessern, hat FieldTurf das Coolplay System auf den Markt gebracht. Da sich traditionelle Verfüllsysteme mit SBR bei starker Sonneneinstrahlung erhitzen und starken Gummigeruch absondern, hat FieldTurf diese neue Technologie entwickelt. Das dreischichtige System besteht aus einer Ballastschicht aus Quarzsand, um den Rasen zu beschweren. Darauf wird eine patentierte Mischung aus Quarzsand und kryogenem SBR Granulat eingebracht, um dem Spieler und dem Spielfeld eine hohe Stabilität zu bieten. Die oberste Schicht besteht aus 100% natürlichem Korkgranulat, welches die Hitze absorbiert und für Kraftabbau sorgt. Das Geheimnis der Sicherheit sowie der hervorragenden Spieleigenschaften von FieldTurf ist das patentierte Verfüllsystem – mit Kork ebenso wie mit SBR.

Vorteile des Coolplay-Systems:

- Schwere, dreilagige Verfüllung mit erwiesener langfristiger Sicherheit und Beständigkeit der sporttechnischen Eigenschaften.

- Wärmereduzierung um -20°C an der Belagsoberfläche ohne Kompromisse im Hinblick auf die Leistungsfähigkeit (geprüft durch ein unabhängiges Labor).

- Eine elastische Verfüllung mit hervorragenden Kraftabbaueigenschaften, welche die Anforderungen der Branche an die Sicherheit der Spieler langfristig erfüllt oder sogar übertrifft.

- Brandverhalten: unabhängige Prüfberichte haben bewiesen, dass Coolplay Systeme dank ihres Suberin-Gehalts feuerbeständige Eigenschaften haben. Außerdem werden keine giftigen Substanzen im Falle eines Brandes freigesetzt.

- Kork bietet eine 100% natürliche Lösung und ist geruchlos.

- Die Pflege der Coolplay Verfüllung unterscheidet sich nur geringfügig von der Pflege eines Platzes mit Granulatverfüllung.

Die Coolplay Verfüllung kann mit den hochmodernen FieldTurf Fasern Optimum und FieldTurf 360 kombiniert werden.

Trainingszentren und auch Stadien von Proficlubs wurden bereits mit dem Coolplay System ausgestattet. Coolplay ist in der ersten und zweiten holländischen Profi-Liga vertreten. Außerdem haben sich das Trainingszentrum des französischen Fußballverbands in Clairefontaine sowie das von Zenit Sankt Petersburg für das Coolplay System entschieden, um den Spielern bestmögliche Trainingsbedingungen zu bieten.

Faser Verfüllung   Elastikschichten:
Profil: Konkaves Monofilament mit Rippen 3-schichtige Verfüllung: Elastikschicht im Ortseinbau
Polhöhen: 60, 63mm Ballastschicht: Quarzsand Vorgefertigte Elastikschichten
Verschiedene Tuftarten für höhere Flexibilität (Stichdichte, Teilung usw.) Mittlere Schicht: Mischung aus kryogenem Granulat und Quarzsand Dränschichten
System mit Faser FieldTurf 360 zertifiziert Oberste Schicht: Kryogenes Gummigranulat, PureFill
Trainingszentrum FFF, Clairefontaine, Frankreich Trainingszentrum Zenit, St. Petersburg, Russland University of Maryland, College Park, USA
Cambuur Stadion, Leeuwarden, Niederlande Ajax Arena, Amsterdam, Niederlande UEFA court, Amsterdam, Niederlande
Sportpark Oosterwei, Gouda, Niederlande Stadion de Koel, Venlo, Niederlande Sportpark Jonkers, Winterswijk, Niederlande
Franz Fekete Stadion, Kapfenberg, Deutschland